Georg-Donges-Förderpreis verliehen

Am Freitag, dem 27. Oktober 2017, wurde Frau Dr.-Ing. Anja Renner mit dem „Georg-Donges-Förderpreis“ für hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet des Stahlbaus ausgezeichnet.

Mit diesem Preis, der alle zwei Jahre verliehen wird, soll der wissenschaftliche Nachwuchs der Technischen Universität Darmstadt gefördert werden. Insgesamt wurden drei Preise und eine Belobigung vergeben. Frau Dr. Renner erhielt einen Preis für ihre Dissertation „Zug-Abscher-Interaktion bei Schrauben im Stahlbau“.

Die seit 2016 bei BÖGER + JÄCKLE beschäftigte Mitarbeiterin erforschte während ihrer fünf jährigen Tätigkeit als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Für Stahlbau der TU Darmstadt das Tragverhalten von Schrauben, die unter kombinierter Zug- und Scherbelastung stehen.

Durch eine umfangreiche Versuchsreihe an verschiedenen Schrauben, die unter unterschiedlichen Zug-Abscherkraft-Verhältnissen getestet wurden, und einer anschließend durchgeführten 3D-Computersimulation des Tragverhaltens und der in der Schraube hervorgerufenen Verformungen, konnten die Grenzen für die ansetzbaren Traglasten für kombiniert belastete Schrauben verlässlich definiert werden.

Auf Grundlage der Ergebnisse erarbeitete Frau Dr. Renner einen Vorschlag für eine sichere und sinnvolle, zukünftige Nachweisregelung in der maßgebenden Norm.

Die Geschäftsführung der BÖGER + JÄCKLE Gruppe gratuliert Frau Dr.-Ing. Anja Renner zu ihrer wissenschaftlichen Leistung und ist froh, sie im Team zu haben.

Zurück